von Matthias am 4. März 2012

The mysterious Door

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Herzlich Willkommen auf STEXDOSE.de, dem Blog zum Staatsexamen der Medizin. Dieser Post soll dir bei deinem Einstieg in die STEXDOSE behilflich sein.

Die STEXDOSE wurde im Sommer 2008 ins Leben gerufen. Die Grundidee war einfach: ein Weblogbuch, das die unmittelbare Erfahrungen eines Studenten im Lernprozesses authentisch dokumentiert. Warum? Um Mythen und Vorurteile zum Staatsexamen der Medizin zu relativieren. Die wesentlichen Bestandteile waren dabei Authentizität des Autors einerseits und offener Austauch zwischen Autor und Lesern andererseits.

Sehr schnell stellte sich heraus, dass es beim Lernen auf ein Staatsexamen nicht nur um das Was, also die Lerninhalte, geht. Es geht auch um das Wie – die Kunst des Lernens – und um das Warum – die grundsätzliche Motivation. Die STEXDOSE behandelt diese drei Aspekte: Lerninhalte, Lernkunst und Lernmotivation.

Bis zum heutigen Tag gab es zwei Hauptautoren, die der STEXDOSE ihre Stimme gegeben haben: Jenny und Matthias. Wir beide haben in Leipzig Medizin studiert und sind dann klinisch bzw. wissenschaftlich eingestiegen. So unterschiedlich unsere jetzigen Tätigkeiten sind, so unterschiedlich sind auch unsere Artikel: Jenny befasste sich vor allem mit Lerninhalten, während Matthias gern und oft über die Lernkunst und die Lernmotivation philosophierte. Das Ergebnis dieser Gegensätze, lieber Besucher, liegt vor dir.

Um dir den Weg durch die STEXDOSE zu erleichtern, bilden wir unsere beiden Tagebücher getrennt ab (10|2008; 4|2009). So kannst du die Wege einzeln nachverfolgen. Solltest du etwas Bestimmtes suchen, steht das SUCH-Fenster bereit. Daneben erlaubt die Tag-Wolke am rechten Rand Zugriff auf das, was die STEXDOSE anbieten kann: sie bietet Lern- und Erfahrungsberichte, Lernstatistiken, die Denkspiele Wissen-statt-Würfeln und D3SDFZ, Interviews, Videos, und zweimal Musik.

Die STEXDOSE wurde authentisch und gänzlich ehrenamtlich betrieben. Ihr Herz sind die Autoren, ihr Geist ist der Austausch. Du kannst die STEXDOSE einfach durchstöbern und nehmen, was dich weiterbringt. Falls du einen Artikel, die Videos, die Musik oder die STEXDOSE überhaupt kommentieren möchtest, nutze bitte die Kommentarfunktion. Falls du für die STEXDOSE schreiben möchtest, nutze bitte die Kontakt-Seite der STEXDOSE. Du musst nicht Mediziner sein; jeder Studiengang, der mit einem STaatsEXamen abschließt, ist willkommen. Falls du also das nächste Herz der STEXDOSE sein möchtest, kontaktiere uns einfach.

Nun wünschen wir, Jenny und Matthias, dir viel Spaß auf der STEXDOSE & viel Erfolg beim Lernen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (4 Stimmen)