von Jenny am 14. April 2009

2008-10-12 München Marathon 074

Der Countdown läuft… und ich fühle mich gerädert, ausgepowert und vollkommen fertig! Meine Knochen sind müde, meine Muskeln schmerzen wie nach einem Marathon (so stelle ich es mir zumindest vor) und mein Kopf scheint leer oder besser: überfüllt. Ein Detail reiht sich an das nächste. Der Lagerist meines Gedächtnisses hat schon längst gekündigt und ich habe bisher keinen neuen für diesen mies bezahlten Job gefunden!

Das Osterwochenende war einfach ein paradiesisches Lernen. Auf Grund der über die Feiertage geschlossenen Bibliothek mussten wir unser Lernen nach Hause verlegen. Getroffen haben wir uns als „Hasenbande“ morgens: Jede hat ihren Examenstag weggekreuzt und ein bissl geschmöckert, dann gab es lecker Mittagsessen (Mädels, falls das mit der Medizinerkarriere nichts wird, werden wir ein Gourmetrestaurant eröffnen) und dann wurde in praller Sonne auf dem Balkon gelernt! Zwischendurch gab es lecker Eis, um einen kühlen Kopf zu bewahren- so habe ich mir die perfekten Lerntage vorgestellt! Abends wurde natürlich hin und wieder abgechillt 🙂 Danke, dass ich dieses himmlische Lernen erleben durfte!!!

Dementsprechend gefrustet, saß ich heute früh wieder zwischen den verstaubten Büchern der Bibliothek über dem Examen 04/09 und klickte vor mich hin. Als dann auch noch die elektrischen Jalousien uns die ersten Sonnenstrahlen verwehrten, war meine Laune vollends dahin! Ein ungutes Gefühl sagt mir auch noch, dass alles, was ich mir momentan mit Gewalt noch in die Hirnwindungen quetsche, irgendwo etwas anderes herauspresst! Zur Mittagspause steigerte sich meine Laune rapide, als wir auf einer Wiese die Sonne genießen konnten! Dieses strahlende Etwas stärkt meine mentale Verfassung doch enorm- und so freue ich mich schon auf die Zeit nach dem Examen. Komme was wolle- ich werde auf einer Wiese abchillen, bis die Sonne und ich keine Lust mehr haben- und nicht, bis meine Bücher immer lauter rufen!!!

Und um diesem Ziel, quäle ich mich die nächsten Tage aus dem Bett in die Lernhölle- denn in einer Woche beginnt der Spuk… und ist schon fast wieder vorbei!

Also, dann geben wir mal Vollgas in den nächsten Tagen- denn jeder gute Läufer joggt ja auch nicht ins Ziel, sondern sprintet!!!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.9/5 (12 Stimmen)
Auf der Zielgeraden zum Hammerexamen, 4.9 out of 5 based on 12 ratings

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.