von Jenny am 6. April 2009

Nexium

Liebe Leser,

vernachlässigt wurde schändlicherweise, in letzter Zeit, unsere D3SDFZ am Montag und die damit verbundenen Fragen zum Mittel der Wahl:

  1. Therapie der ersten Wahl bei nephrotischem Syndrom bei Minimal-change-Nephritis???
  2. Mittel der Wahl bei generalisierten Anfällen???
  3. Prophylaxe eines Migräneanfalls und Akuttherapie der Migräne???

Einen guten und erfolgreichen Start in die neue Woche!!!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.9/5 (10 Stimmen)
D3SDFZ - Mittel der Wahl im Staatsexamen Medizin, 4.9 out of 5 based on 10 ratings

1 Kommentar zu “D3SDFZ – Mittel der Wahl im Staatsexamen Medizin”

  1. 1. Glukokortikoide
    2. Valproinsäure
    3. Prophylaxe einer Migräne mit Betablockern (Metoprolol oder
    Propanolol) und in der Akuttherapie bitte keine (!), sondern bei
    leichterMigräne erstmal MCP oder Biperiden bei Übelkeit und
    ASS/Paracetamol/Naproxen per os testen;
    auch Sumatriptan (in Form von Nasenspray möglich), bei schwerer
    Migräne anitemetische Therapie wie oben und ASS 1000 mg i.v., auch
    Sumatriptan (in Form von Nasenspray möglich).

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Trackbacks/Pingbacks

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.