von Jenny am 1. April 2009

beginning of spring #3 // Frühlingsanfang #3
Guten Morgen liebe Sonne, guten Morgen liebe Frühlingshexler!

Heute haben wir mal wieder einen Mittwoch und sind nur noch 20 Tage von dem großen Augenblick entfernt- dem Hammerexamen 04/09! Im richtigen Monat sind wir heute zumindest schon angekommen! Uns so starten wir mit den D3SDFZ zu Morbi, mal völlig ohne Aprilscherze:

  1. Was ist der Mb. Boeck???
  2. Was ist der Mb. Menière???
  3. Was ist der Mb. Wilson???
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.4/5 (10 Stimmen)
D3SDFZ - Morbi im Medizin Staatsexamen, 4.4 out of 5 based on 10 ratings

4 Kommentare zu “D3SDFZ – Morbi im Medizin Staatsexamen”

  1. – Mb. Boeck (ausgesprochen [Buck]): akute Sarkoidose (bihiläre Lymphadenopathie, Arthralgien v.a. im Sprunggelenk, Erythema nodosum).
    Selbstlimitierend.
    Wenn zuviel Probleme: NSAR oder „Blitzheilung“ mit Glukos.

    – Mb. Meniere: durch Endolymphhydrops im Innenohr akut auftretender Schwindel mit Ü+E, Innenohrschwerhörigkeit (pos. Recruitment!) mit Senke im Tieftonbereich, Tinitus
    Dauer: Minuten bis Stunden.
    Im Intervall zunehmende Hörminderung.
    Therapie akut: Antivertiginosa;
    wenn Invalidisierend: Gentamicin ins runde Fenster oder Saccotomie.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 4.5/5 (2 Stimmen)
  2. oje, der von mir beschriebene Mb. Boeck (= chronische Sarkoidose) ist gar nicht der richtige, sondern die akute Form, das Löfgren-Syndrom…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 5.0/5 (2 Stimmen)
  3. Vielen Dank an Stefan und gut, dass du den Fehler gemerkt hast- das spricht doch für dein Können und Wissen! Wenn man schon mal soweit ist Fehler zu erkennen, finde ich das schon ganz schön beachtlich!

    Ergänzend noch ein paar Stichworte zu Morbus Wilson: Kupferspeicherkrankheit, autosomal-rezessiv vererbt, Ablagerung von Kupfer in Leber bis zur Lebercirrhose, in den Augen in Form des Kaiser-Fleisch-Ring, im ZNS mit motorischen und psychotichen Symptomen, seltener können Herz und Nieren betroffen sein oder eine hämolytische Anämie vorliegen!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)
  4. noch ein Hinweiss zum Mb. Wilson der mir schon im Physikum oft den Arsch gerettet hat:

    Fast (!) alle Stoffwechselerkrankungen werden autosomal rezessiv vererbt…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)

Trackbacks/Pingbacks

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.