von Jenny am 20. März 2009

nogalo

An alle Fans der Unfallchirurgie und die, die es noch werden wollen!

Um nicht bei all den Namen und Klassifikationen ins Straucheln zu kommen, hier nochmal „schnell“ eine Überblick über die Männer der Unfallchirurgie, die sich mit ihren Namen unsterblich gemacht haben:

  • Grünholz# ist eine häufige Unterarm# im Kindesalter
    • nur geringe Dislokation bei erhaltenem Periostschlauch
    • unvollständiger Knochenbruch
    • Knochen bricht an Zugseite, die Kompressionsseite biegt sich
    • bei Kindern oft Oberarmgips ausreichend, bei Erwachsenen PlattenOS und Bandnaht
  • Monteggia# ist eine Luxation des proximalen Radiusköpfchen und eine Ulnaschaft#
  • Galeazzi# ist eine Luxation des distalen Ulnaköpfchens und einer Radiusschaft#
  • Colles# ist eine distale Radius# und die häufigste # des Menschen überhaupt in Form einer Extension#
  • Smith# ist eine distale Radius# in Form einer Flexions#
  • De Quervain# ist eine Scaphoid# samt Luxation des Os lunatum
  • Winterstein# ist eine extraartikuläre Schräg# an der Basis des Os metacarpale I
  • Bennett# ist eine intraartikuläre, basisnahe Schräg# des Os metacarpale I mit Subluxation im Daumensattelgelenk und Dislokation nach proximal-radial durch Zug der Daumenmuskulatur, inkl. einer axialen Stauchung des adduzierten Daumens
  • Rolando# ist eine intraartikuläre , basisnahe Y- oder T-# des Os metacarpale I mit 3 Fragmenten und Subluxation im Daumensattelgelenk
  • Malgaigne# ist eine Becken# Typ C

Auch in den Bezeichnung der Verbände sind Eigennamen nicht zu kurz gekommen:

  • Desault-Verband: zur Ruhigstellung in Achsel-Schulter-Ellenbogen
  • Velpeau-Verband: Schulter und Ellenbogen
  • Gilchrist-Verband: Ruhigstellung von Schulter- und Ellenbogengelenk
  • Halsschlinge nach Blount oder Charnley-Schlinge: nicht oder nur gering dislozierte suprakondyläre Humerus# beim Kind

So verbleibe ich meiner der Erkenntnis des Tages:

„Namen sind eben doch nicht immer Schall und Rauch!“

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (11 Stimmen)
Unfallchirurgie im Hammerexamen, 5.0 out of 5 based on 11 ratings

3 Kommentare zu “Unfallchirurgie im Hammerexamen”

  1. Super Listen auf deiner Seite! Dickes Lob von mir 🙂 Wo studierst du eigentlich?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 5.0/5 (2 Stimmen)
  2. Liebe Katharina,

    vielen Dank- denn von Lob und Kritik, Geben und Nehmen leben diese Seiten! Das motiviert zum Weitermachen! Und ich studiere und schreibe diese Texte und Listen in den sogenannten „Neuen Bundesländern“…

    Viel Spaß weiterhin beim Lesen und Lernen!

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
  3. Ich auch 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)

Trackbacks/Pingbacks

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.