von Jenny am 13. März 2009

Rosenberg, Sculpture

Wir starten heute kurz vorm Wochenende mit freien Fragen, um uns einen freien Kopf zu machen und um unsere Gedanken zu entknoten:

  1. Welche Erkrankung wird u.a. von Lisch-Knötchen gekennzeichnnet???
  2. Welche Erkrankung weist Osler-Knötchen auf???
  3. Welchse Erkrankung wird u.a. von Schmörl-Knötchen gekennzeichnet???

Viel Spaß bei Entknoten!!!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (4 Stimmen)
D3SDFZ - Fragen zum Hammerexamen, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

1 Kommentar zu “D3SDFZ – Fragen zum Hammerexamen”

  1. 1. Lisch-Knötchen sind beim Mb. Recklinghausen auf der Iris zu finden.
    2. Osler-Knötchen sind subkutane, schmerzhafte, entzündlich gerötete
    Effloreszenzen, die im Rahmen einer infektiösen Endokarditis durch
    Immunkomplexvaskulitis oder Mikrothromben v.a. an Finger- und
    Zehenkuppen entstehen.
    3. Schmorl-Knötchen bezeichnet man die Verlagerung von
    Bandscheibenknorpel in den Wirbelkörper. Sie gehören zum
    Mb. Scheuermann und sind ein Diagnosekriterium im Röntgenbild.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

Trackbacks/Pingbacks

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.