Jumbo 20 side

Anästhesie im „Handumdrehen“:

  • Der Esmarch-Handgriff („es marchiert wieder Luft durch die Trachea“) wird durch Vorziehen des Unterkiefers das Zurückfallen der Zunge und damit eine Verlegung der Atemwege verhindert.
  • Der Rautek-Griff dient zur Rettung von Verletzten aus der Gefahrenzone. Dazu greift man dem Verletzten vom Rücken her mit beiden Armen unter beiden Achseln durch und erfasst den im Ellenbogen rechtwinklig gebeugten Unterarm mit beiden Händen und nach vorne gerichteten Daumen (zur Vermeidung innerer Verletzungen). Anschließend drückt man den so gehaltenen Unterarm gegen den Oberbauch des Patienten und versucht, den Körper des Verletzten auf die eigenen Oberschenkel zu ziehen.
  • Der Heimlich-Handgriff („von hinten heimlich heranschleichen“) soll bei Bolusverlegung der oberen Atemwege durch kräftigen, ruckartigen Druck im Bereich des Oberbauchs (Epigastrium) der Bolus aus dem Laryngotrachealbereich entfernt werden; jedoch ist er umstritten und sollte nur in Ausnahmesituationen Anwendung finden, da sehr leicht innere Verletzungen von Magen, Leber und Milz auftreten.
  • Der Sellick-Handgriff wird bei der Intubation angewandt. Dabei drückt ein Helfer auf den Ringknorpel des Patienten. Der Kehlkopf wird dabei nach dorsalwärts verlagert, d.h. der Kehlkopf für den Intubierenden leichter einsehbar und der Ösophagus wird damit komprimiert, wodurch ein Reflux verhindert wird (Vorbeugung der Aspirationsgefahr).

CAVE: „Dr. Leopold übt die Handgriffe nur bei Schwangeren“ (zur Bestimmung des Fundusstandes und der kindlichen Lage)

Meine persönlichen IMPP Facts der Anästhesie:

  • Symptome bei Überdosierung von Lokalanästhetika
  • Maligne Hyperthermie
  • Postaggressionssyndrom

Meine (überlebensnotwendige) Erkenntnis des Tages:

„Bei GCS von 8 gib Acht, bei 7 Tubus schieben!“ (gilt vor allem beim SHT!)

Wenn ihr eure persönlichen Highlights der Anästhesie vorstellen möchtet, freue ich mich über jeden Hinweis – vielleicht lässt sich ja noch was dazulernen 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.4/5 (12 Stimmen)
Lernsprüche und Handgriffe für Anästhesie und Notfallmedizin, 4.4 out of 5 based on 12 ratings

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.