davide mio

Als ich vom Gründer und Schaffer dieser inspirierenden Seiten für Stexler gefragt wurde, ob ich vielleicht meine täglichen Lern(miss)erfolge für alle Welt zugänglich machen würde, bedeutete das erst mal für mich eine große Ehre, in solche großen Fußstapfen treten zu können. Somit würde ich nun einmal mehr empfinden, was Matthias uns allen letztes Jahr offenbart hat. Nicht nur viel Arbeit gepaart mit Kreativität, sondern auch ein großes Stück Persönlichkeit!
Weiterhin würde es dann für mich heißen in einer sehr heißen und aufregenden Phase meines Leben in dem Leid und Glück sehr dicht beieinander liegen, die Zeit für die schönen Dinge des Lebens sehr knapp ist und das täglich Brot sich nur um diese eine HAMMERsache dreht, zusätzlich Energie, Kraft, Zeit und auch ein Stück Persönlichkeit in diesen Blog zu stecken. Nach kurzer Bedenkzeit dachte ich mir: No risk, no fun- Let´s try it!
Betonen möchte ich allerdings, dass diese wertvollen Seiten weiterhin „sein kreatives Baby“ sind und ich für eine kurze, aber sehr intensive Zeit versuchen werde ein liebevoller Babysitter zu sein!
Somit bleibt mir als Hoffnung des Tages, dass wir eine gute gemeinsame Zeit haben!

Bis bald
Eure Jenny

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (8 Stimmen)
Das Tagebuch zum STEX 4/2009 - Babysitter Jenny "On Air", 5.0 out of 5 based on 8 ratings

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.