- STEXDOSE.de - http://www.stexdose.de -

4 … – So lief meine Patientenuntersuchung

Port-51

Liebes Logbuch,

erster Tag: Check.

So lief meine heutige Patientenuntersuchung:

  1. 9.00 Uhr: weißes Blatt Papier und los.
  2. 9.30 Uhr: ein überschaubares HNO-Krankheitsbild und einige Nebendiagnosen, zu denen ich am Montag gern Fragen entgegennehme.
  3. 10.00 Uhr: Nach kurzer Wartezeit auf ein freies Untersuchungszimmer folgte der HNO-Status. Hier habe ich wirklich geschwitzt, da vor allem Naso- und Hypopharynx mit Larynx  relativ schwierig einzustellen waren. Doch der Fokus meines Interesses – das Ohr – erstrahlte in voller Pracht!
  4. 11.00 Uhr: 5 Blätter in 60 Minuten. Ich kam mir wie im Deutschunterricht, nur mit höherem Adrenalinspiegel.
  5. 12.05 Uhr: Abgabe. Wow, wie schnell 3 Stunden vorüber sein können…

Kurzum: angenehmes Krankheitsbild, freundliche Nebendiagnosen, Prüfungsablauf strikt nach Protokoll, keine Akte.

Wochenendagenda: Backen zusammenkneifen, Haupt- und Nebendiagnosen bis auf Rezeptorenebene und Vorbereitung einer flüssigen Patientenvorstellung.

Jetzt gehe ich Energien abbauen.

Bis morgen!

Matthias

P.S.: Vielen Dank an alle fürs Daumendrücken!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
3 Kommentare (Öffnen | Schließen)

3 Kommentare Empfänger "4 … – So lief meine Patientenuntersuchung"

#1 Kommentar von Franziska am 8. November 2008 @ 15:50

Hi Matthias,

super, dass es bei dir so gut am Freitag gelaufen ist, ich drück dir weiterhin meine Daumen!
Werde am Montag auf Station sein, vielleicht sehen wir uns also nochmal, ansonsten: maximale Erfolge!

Ich hoffe, wir kommen dann gut ins Geschäft, wenn du alles TOP überstanden hast 🙂 !

Lieben Gruß

Franziska

#2 Kommentar von Issy, Sandy & Daniel am 9. November 2008 @ 20:50

Auch für die kommenden 2 Tage werden wir unsere Daumen nicht schonen, sondern für Dich mehr als platt und blau drücken 🙂
Lieber Matthias, gib alles – bald ist es geschafft! Liebe Grüße von uns 3

#3 Kommentar von Matthias am 9. November 2008 @ 21:59

@Issy, Sandy und Daniel,
Vielen vielen Dank! Bald, sehr bald, werden wir uns auch mal wiedersehen.

@Franziska,
ich freue mich, dich morgen zu sehen. Ich bin das zitternde Stück Kittel, das sich anschickt, Arzt zu werden…
Und wegen unseres kleinen Deals: Der klappt ganz sicher!
Matthias