von Matthias am 7. November 2008

Port-51

Liebes Logbuch,

erster Tag: Check.

So lief meine heutige Patientenuntersuchung:

  1. 9.00 Uhr: weißes Blatt Papier und los.
  2. 9.30 Uhr: ein überschaubares HNO-Krankheitsbild und einige Nebendiagnosen, zu denen ich am Montag gern Fragen entgegennehme.
  3. 10.00 Uhr: Nach kurzer Wartezeit auf ein freies Untersuchungszimmer folgte der HNO-Status. Hier habe ich wirklich geschwitzt, da vor allem Naso- und Hypopharynx mit Larynx  relativ schwierig einzustellen waren. Doch der Fokus meines Interesses – das Ohr – erstrahlte in voller Pracht!
  4. 11.00 Uhr: 5 Blätter in 60 Minuten. Ich kam mir wie im Deutschunterricht, nur mit höherem Adrenalinspiegel.
  5. 12.05 Uhr: Abgabe. Wow, wie schnell 3 Stunden vorüber sein können…

Kurzum: angenehmes Krankheitsbild, freundliche Nebendiagnosen, Prüfungsablauf strikt nach Protokoll, keine Akte.

Wochenendagenda: Backen zusammenkneifen, Haupt- und Nebendiagnosen bis auf Rezeptorenebene und Vorbereitung einer flüssigen Patientenvorstellung.

Jetzt gehe ich Energien abbauen.

Bis morgen!

Matthias

P.S.: Vielen Dank an alle fürs Daumendrücken!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)

3 Kommentare zu “4 … – So lief meine Patientenuntersuchung”

  1. Hi Matthias,

    super, dass es bei dir so gut am Freitag gelaufen ist, ich drück dir weiterhin meine Daumen!
    Werde am Montag auf Station sein, vielleicht sehen wir uns also nochmal, ansonsten: maximale Erfolge!

    Ich hoffe, wir kommen dann gut ins Geschäft, wenn du alles TOP überstanden hast 🙂 !

    Lieben Gruß

    Franziska

  2. Issy, Sandy & Daniel
    9. November 2008 um 20:50

    Auch für die kommenden 2 Tage werden wir unsere Daumen nicht schonen, sondern für Dich mehr als platt und blau drücken 🙂
    Lieber Matthias, gib alles – bald ist es geschafft! Liebe Grüße von uns 3

  3. @Issy, Sandy und Daniel,
    Vielen vielen Dank! Bald, sehr bald, werden wir uns auch mal wiedersehen.

    @Franziska,
    ich freue mich, dich morgen zu sehen. Ich bin das zitternde Stück Kittel, das sich anschickt, Arzt zu werden…
    Und wegen unseres kleinen Deals: Der klappt ganz sicher!
    Matthias

Trackbacks/Pingbacks

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.