von Matthias am 30. September 2008

Found die

Salve,

das Hammerexamen 4/2007 hat mich fest im Griff, heute ganz besonders. Doch auch lethargisch-lange Fragentexte und dreiseitig-detaillierte Fallstudienanamnesen sollen mich nicht abhalten, einen weiteren Wissenwürfel ins Spiel zu bringen. Alea iacta est:

  1. Häufigste Ursache einer einseitigen Ertaubung im Kindesalter? Häufigste Ursache der Erblindung in Industrieländern?
  2. Mittel der Wahl bei eben dieser häufigsten Ursache der Erblindung in Industrieländern?
  3. Churg-Strauss-Syndrom?

Viel Spaß beim Beantworten!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (3 Stimmen)