von Matthias am 26. September 2008

(#6592*)

Glück auf,

und mit Balance ins Wochenende:

  1. Häufgste Ursache einer Hypothyreose bei Erwachsenen?
  2. Mittel der Wahl bei primär sklerosierender Cholangitis und primär biliärer Leberzirrhose?
  3. Wichtige Punkte zum Felty-Syndrom?

Ooohhhmm…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)
Mit der Balance der Weisheit ins Wochenende , 5.0 out of 5 based on 1 rating

2 Kommentare zu “Mit der Balance der Weisheit ins Wochenende”

  1. Das Felty-Syndrom ist eine Komplikation einer lange bestehenden, zumeist schweren chronischen Polyarthritis. Es ist selten und tritt nur bei etwa 1 % der an Rheumatoider Arthritis Erkrankten auf.

    Bei der Definition des Felty-Syndroms werden folgende Symptome gefordert:

    – Chronische Polyarthritis
    – Splenomegalie
    – Leukopenie

    Über die Arthralgien hinaus leiden einige der Patienten mit Felty-Syndrom an gehäuften Infektionen.
    Neben Pneumonien treten auch Hautentzündungen der Unterschenkel auf. Neben dem Mangel an Abwehrzellen scheint hier auch eine Vaskulitis im Rahmen der rheumatischen Grunderkrankung verantwortlich zu sein.

    Die Ursache dieser Erkrankung ist noch nicht vollständig geklärt. Auch warum einige der Patienten mit Rheumatoider Arthritis das Felty-Syndrom entwickeln und andere nicht ist unklar.

    Therapie: Zunächst wird die zugrunde liegende Rheumatoide Arthritis behandelt. Patienten mit schweren Infektionen werden zusätzlich lokal und systemisch für diese behandelt (Antibiotika). In Einzelfällen werden auch Zellwachstumsförderer (z.B. GSF = granulocyte stimulating factor) eingesetzt. Zur Verhinderung des Abfangens von Leukozyten nimmt man im Einzelfall eine Splenektomie vor. All diese Maßnahmen sind aber noch im Forschungsstadium und die Langzeitergebnisse noch unbekannt.

  2. @ Tom
    Wieder eine sehr gute Arbeit!
    Ich möchte die ausstehenden Punkte hinzufügen:
    zu 1.: Hashimoto-Thyreoiditis
    zu 2.: Urodesoxycholsäure
    Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg.

Trackbacks/Pingbacks

Hinterlasse eine Nachricht!

Du kannst Deinen Kommentar nach dem Absenden nochmals überarbeiten.