Driving In The Keys

Die Länge meiner Posts verdeutlicht, was keiner weiteren Erläuterung bedarf: Viel Zeit ist nicht mehr. Wie soll man in 3 Wochen 6 Jahre Medizinstudium vernünftig herunterbrechen?

Ganz ehrlich: Ich weiß es nicht genau. Doch was ich weiß, will ich gern mit euch teilen.

So wiederhole ich den Stoff aus 10.000 Fragen:

  1. Kreuzen: Das ist und bleibt meine Hauptarbeit. Ich brauche die Fragen um ein Gefühl zu bekommen, woran ich arbeiten muss. Und die schlechten Prozente der vergangenen Woche haben mir gezeigt, dass ich noch lange nicht fertig bin.
  2. Lernnotizen durchgehen: Ich habe viel aufgeschrieben in den letzten 10 Wochen. Sehr viel. Nachdem ich ein wenig Struktur hinein gebracht habe, folgt:
  3. Audios aufnehmen: Ich starte den ganz normalen Windows-Soundrekorder, setze das Headset auf und nehme meine Lernnotizen auf. Ich spreche einfach auf, was ich mir aufgeschrieben habe. Die Dateien wandele ich dann ins MP3-Format um und haue sie auf meinen Player.
  4. Audios anhören: Wann immer ich kann: In den Pausen, beim Essen, beim Fahrrad fahren, beim Warten auf die Straßenbahn, beim Autofahren, beim Einschlafen, … Ich kann nicht in Worte fassen, was das für einen unglaublichen Lerneffekt hat, denn irgendwann ist die optische Aufnahmefähigkeit bei mir definitiv erschöpft. Also nutze ich meine Ohren. Und das klappt fantastisch! Der zeitliche Aufwand ist ähnlich, denn „vor mir her“ spreche ich es ja sowieso. Ich nehme mir damit meine ganz persönliche Hammerexamen-IMPP-Vorlesungsreihe auf und lerne dadurch quasi immer. Uneingeschränkt empfehlenswert! Probiert es aus, bitte! (Wem das zu aufwendig erscheint, kann auch einfach sein Handy nehmen und direkt darauf aufnehmen.)

So fliegen die Stunden nur so dahin. Die Menge des Stoffes überwältigt mich stellenweise recht unfreundlich, aber ich bin sicher, dass alle, die diese Zeilen lesen, auf den Punkt fit sein werden. Der, der diese Zeilen schreibt, natürlich auch.

Wie wiederholt ihr?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1 Stimme)
 von Matthias am 23. September 2008

Green ice cube

  1. Häufigste Ursache eines sekundären Hyperparathyreoidismus?
  2. Mittel der Wahl bei pertrochantärer Femurfraktur?
  3. Guillain-Barré-Syndrom?

Viel Erfolg!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)