Rubik variations

Herzlich Willkommen zum ersten „Wissen statt würfeln“-Post!

Ziel dieser Serie ist, durch 3 strukturell ähnliche Fragen täglich unser Wissenfundament zu festigen, auf dem wir vielleicht wanken, aber niemals brechen.

Los geht’s:

  1. Die häufigste Ursache metastatischer Absiedelungen in den Ovarien sind:
  2. Mittel der Wahl in Therapie und Prophylaxe aller Malaria-Formen:
  3. Drei wichtige Punkte zum Löfgren-Syndrom:

Noch eine Anmerkung: Die Frageninhalte wähle ich aus Listen, die ich während der Lernerei mit dem GK angefertigt habe. Bitte bleibt kritisch und hinterfragt, damit sich keine Fehler einschleichen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)
 von Matthias am 15. September 2008

Jeremy Wariner

Einen wunderschönen Guten Morgen,

der Herbst ist in Leipzig angekommen – Zeit, dass wir etwas Licht und Wärme in diese Welt bringen. Der Start in die „heiße Phase“ der Vorbereitung könnte demnach nicht besser liegen. Ich werde folgendermaßen vorgehen:

  1. In dieser Woche bearbeite ich an den Vormittagen die Examina 8/2005 und 3/2006.
  2. Ab nächster Woche folgen die 6 Hammerexamen mit Buch und Stift, jeweils auch immer vormittags. Ich stelle mir vor, dass ich damit die Kreuzleistung am Vormittag, die auch im Examen auf uns zukommt, trainiere. Wie ein Boxer, der stets in den Kampfzeiten trainiert.
  3. Die Nachmittage möchte ich für evtl. angefallenen Fragenüberhang und die Wiederholung mittels Lernnotizen und alter Exmina nutzen.

Falls sich etwas ändert, erfährt man es hier auf STEXDOSE.

Ich möchte noch einmal auf das tolle Angebot der radiologischen Klinik der Uni Leipzig hinweisen, unsere Unklarheiten hinsichtlich dem Bildmaterial zu entschlüsseln. Der erste lange Abend der Bilder in unserer Samstagslerngruppe warf bei mir Fragen auf, die nach einer Antwort suchen. Wie sieht es da bei euch aus?

Daneben startet heute Abend wie angekündigt auf STEXDOSE die Serie „Wissen statt würfeln.“. Dort heißt es: „Seltenes ist selten, Häufiges ist häufig.“ und Dialoge sind wie immer mehr als erwünscht.

So weit so gut von meiner Seite.

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Start in die Woche und von Herzen dies:

Bleibt hungrig, bleibt verrückt

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)